„Amy Carmichel“ Hilfe für Kinder in Indien    

_______________________________________________________________________

 

 

 

 

Unterstützung durch Einzelspenden

 

Unterstützung ist über die Patenschaften hinaus jeder Zeit notwendig und möglich.

So müssen z.B. für die Kinder, welche „nur“ die Grundförderung bekommen, die Restkosten zum eigentlichen Kostenbedarf abgedeckt oder durch den nun kompletten Ausstieg einer anderen Hilfsorganisation, auch Betriebs- und sonstige Kosten im Objekt abgesichert werden.

Nicht zuletzt ist der Umstand zu berücksichtigen, dass, in Hoffnung auf eine künftige Patenschaft, einige Kinder, für die zu Hause nicht das Notwendigste (wie z.B. tägliches Essen) gegeben wäre, oft bereits im Frolich Home aufgenommen sind, eine kontinuierliche Finanzierung ihres Platzes aber noch nicht sicher ist.

 

Überweisungskosten (normal 43,- Euro pro Überweisung) entfallen im Moment, da die Leipziger Mission zugesagt hat das Geld direkt und sofort weiterzuleiten, ohne Kosten für unsere Aktion, Kosten für Bürobedarf, Porto und andere wichtige Dinge fallen natürlich auch hier in Deutschland immer wieder an – und müssen getragen werden. Die Patenschaftsbeiträge sollen aber mit diesen Kosten nicht belastet sein.

 

Geholfen werden kann neben den Patenschaften für die Kinder über eine Projektpatenschaft (regelmäßige Spende mit frei gewähltem Betrag) oder Einzelspenden.

 

Übrigens: Die Arbeit für „Amy Carmichel“ ist ehrenamtlich und unentgeltlich!

 

 

 

Sie wollen Helfen?

 

Einzelspenden sind auf folgendes Konto möglich:

 

Amy Carmichel c/o W.Stelle

IBAN:    DE95 1203 0000 1020 3209 56

BIC   :    BYLADEM 1001

Bank:     Deutsche Kreditbank AG (DKB)

 

 

Auf Wunsch ist die Zusendung einer Spendenbestätigung möglich (bitte Anschrift nicht vergessen - wird nicht automatisch übermittelt!).

 

 

Konkrete Spendenanliegen sind:

 

Absicherung der Studienkosten für unsere Schulabgänger.

Seit dem Schuljahreswechsel im Jahr 2009 gab es die ersten Amy-Kinder mit dem Abschluss der Klasse 12 (das entspricht dem Abitur) - und 3 von ihnen nutzten die Möglichkeit ein Studium aufzunehmen.

Inzwischen (2015) haben wir insgesamt 27 Studenten, die über Studienpatenschaften abgesichert werden.

Die Studienkosten können sich, je nach Studienplatz und Einrichtung, schnell auf mehr als 2.000 Euro belaufen (Lehrerin = 1.300 Euro, Krankenschwester = 2.250 Euro).

Das sind Beträge, die können weder die Familien unserer Kinder, noch manche der Paten voll aufbringen. Deshalb suchen wir auch immer wieder Studien-Co-Paten.

 

Link: Aktueller Bedarf Patenschaften und Studienpatenschaften

 

Die Studienförderung läuft übrigens seit bestehen der Amy-Stiftung (siehe Folgetext) in Indien über diese. Einzelspenden hierfür sind möglich. Bitte dann "Studienkosten" bei Ihrer Überweisung angeben. Danke!

 

 

Um eine Weiterführung unserer Arbeit auch über das Bestehen unseres Patenschaftsprojektes hinaus zu ermöglichen (und dies in Zukunft auch einmal ohne zwingende Abhängigkeit ins Ausland!) gibt es in Indien seit 2011die Amy-Stiftung (Amy Foundation India).

Diese trägt in einem ersten Schritt die Finanzierung der Fehlbeträge bei den Studienkosten und soll später einmal, Schritt für Schritt, die Aufgaben des Amy Projektes übernehmen können (z.B. auch eine Co-Finanzierung indischer Patenschaften.

Um der Stiftung einen sinnvollen Start ermöglichen zu können sind 25.000,00 Euro Startkapital notwendig, um sie voll arbeitsfähig zu bekommen einmal etwa 156.000,00 Euro.

Hilfe hierfür ist dringend erbeten. Bitte geben Sie dann bei Ihrer Spende "Stiftung" an - Danke!

 

Link: Spendenkonto  / "Amy Foundation (India)" / Spendenstand Stiftung

 

 

Die Arbeit hier in Deutschland ist über die Jahre stark angestiegen, wie auch die Zahl der über das Projekt betreuten Kinder. Dies hat dazu beigetragen, dass auch die Ausgaben z.B. für Porto und Bürobedarf sich erhöht haben - wie auch das Porto für Auslandsbriefe, sofern sie nicht im Standartformat bis 20 Gramm liegen.

Gegen 300 Euro im Jahr sind hierfür eine hilfreiche Sache.

Bei Spenden dafür bitte "Büro" vermerken.

 

Über den Link aktuelle Spendenanliegen finden Sie weitergehende Informationen. Natürlich können Sie sich auch gern direkt bei mir informieren (Adressdaten s.u.).

 

Allgemeine Spenden werden nach Dringlichkeit und Bedarf eingesetzt.

 

Vielen Dank für Ihr Interesse und Ihre Unterstützung!

 

 

 

 

Sie haben noch Fragen?

 

Dann wenden Sie sich bitte mit einer e-Mail an uns:

amy.carmichel@web.de

 

Kontaktadresse:

"Amy Carmichel" c/o Winfried Stelle

Hetzboldstr.17

99631 Weißensee/Thür

 

Tel.: 036374-21258

 

Sie interessieren sich für eine Patenschaft?

 

Bitte klicken Sie hier für mehr Information.

 

 

 

-------------------

Patenschaft für ein konkretes Kind in Indien: amy.carmichel@web.de

 

 

 

 

 

 

Die Homepage des Patenschaftsprojektes "Amy Carmichel - Hilfe für Kinder in Indien"